Wichtige Informationen für Teilnehmer

Wichtige Informationen / Regeln für alle Aussteller zur Ehrenamts-Ausstellung „Kinderhaus macht’s“ 2018

Aus der Erfahrung mit dem Pilotprojekt 2016 und auch 2017 haben wir ihnen hier noch einmal wichtige Informationen zur Anmeldung und unsere Regeln zum Ablauf zusammengestellt:

  1. Eine Bewerbung für „Kinderhaus macht´s“ ist verbindlich und verpflichtet dazu, einen Stand für die gesamte Zeit von 14:00 bis 18:00Uhr zu betreiben. Ein späterer Auf- oder ein früherer Abbau stört den Messeablauf und ist für die Besucher eine unschöne Erfahrung, wie uns nach 2016 und 2017 mitgeteilt wurde. Auch wenn für Sie die Teilnahme kostenlos ist, entstehen allerdings Kosten für Druck, etc. Wenn dann wie 2016 erst nach Anmeldeschluss Absagen kommen oder eine Gruppe am Tag selbst einfach nicht erscheint, sind diese dann verschwendet. Wir möchten Sie bitten, dies bei der Anmeldung zu bedenken.
  2. Natürlich können sich wie 2016 auch wieder Gruppen einen Stand teilen (z.B. aus personellen Aufwandsgründen, etc.). geben Sie dazu bitte auf der Anmeldung alle Namen der Gruppen an, ggf. auf der Rückseite mit dem entsprechenden Vermerk auf der Vorderseite.
  3. „Kinderhaus macht´s“ ist eine Veranstaltung von „Mach mit, Münster!“. Alle Fragen zur Anmeldung und zum Ablauf richten Sie bitte an die auf der Einladung angegebenen Ansprechpartner. Sie können dies vorzugsweise per Email, Fax oder schriftlich tun. Wenn Sie eine Telefonnummer angeben, rufen wir gern zurück. Das Kap.8 wird Ihnen keine Auskünfte geben können und ohnehin an „Mach mit, Münster!“ verweisen müssen.
  4. Bewerbungen, die erst nach Bewerbungsschluss eingehen, können auch für 2018 nicht berücksichtigt werden. Direkt im Anschluss werden nämlich wieder sofort die Druckaufträge vergeben. Auch dort handeln wir nach dem Grundsatz der Gleichbehandlung.
  5. An den Ständen ist nur Material der angemeldeten Gruppen zugelassen. Material Dritter darf nicht ausgelegt werden.
  6. Sollten Sie sich für einen Bühnenauftritt bewerben, teilen Sie uns bitte direkt bei Bewerbung als Anlage den Titel und eine Beschreibung Ihres Programms mit. Für einen Auftritt stehen maximal zehn Minuten zur Verfügung.
  7. Sollten Sie sich für ein Zusatzprogramm bewerben, teilen Sie uns bitte direkt bei Bewerbung als Anlage den Titel und eine Beschreibung Ihres Angebots sowie den Platzbedarf mit.
  8. Aufgrund von Nachfragen für 2016 möchten wir noch einmal betonen, dass „Mach mit, Münster!“ ebenfalls eine ehrenamtliche Initiative ist, die von nur zwei Personen gegründet wurde und weiter betreut wird. Diese organisieren die Ehrenamtsmesse „Kinderhaus macht´s“ – so wie die Teilnehmer in ihren Bereichen – ehrenamtlich in ihrer Freizeit. Bitte haben Sie daher Verständnis dafür, dass zur Machbarkeit der Messe feste Regeln aufgestellt werden und nicht jeder Sonderwunsch erfüllbar sein wird.
  9. Wir sind am 29.04.2018 ab 13:00 Uhr vor Ort und Sie können ab dieser Zeit Ihren Standplatz bestücken. Leider können wir ihnen vorher trotz Anwesenheit nicht für Fragen zur Verfügung stehen, da wir sicherlich noch mit organisatorischen Maßnahmen beschäftigt sein werden. Bitte planen sie so, dass zur Öffnung um 14:00 Uhr alles fertig ist. Die Liste der Standplätze haben wir an unserem Stand am Info-Point am Eingang der Agora. Dort weisen wir Ihnen dann Ihren Stand zu. Diese werden auch mit den angegebenen Namen der Vereine/Gruppen/Initiativen/Parteien/Projekte beschriftet und nummeriert sein.
    1. Diese Beschriftung der Stände darf nicht verdeckt werden.
    2. Aus Platzgründen und aus ordnungsrechtliche Vorgaben dürfen keine Beachflags, Aufsteller o.Ä. aufgestellt werden.
    3. Jedem/r teilnehmenden Verein/Initiative/Projekt wird von uns ein markierter Messeplatz mit einer Stellwand (120 x 120cm) und ein Tisch (80x180cm) zur Verfügung gestellt.
    4. Das Befestigen von Plakaten, Fotos, etc. an den Stellwänden ist aufgrund der Materialien der Wände nur mit Heftzwecken, Pins, o.Ä. gestattet, die Sie bitte selbst mitbringen. Ein Bekleben, Einschlagen von Nägeln, etc. ist nicht gestattet, ebenso wie das zusätzliche Bekleben von Wänden.

Da es in den vergangenen Jahren immer wieder zu Verstößen gekommen ist, haben wir entschieden, dass die Gruppen, die 2018 mit frühem Abbauen, ungenehmigten Aufbauten etc. gegen unsere Regeln verstoßen, als Konsequenz vom Losverfahren für die Standvergabe für 2019 ausgeschlossen werden. Dies gilt auch bei Abmeldungen nach Bewerbungsschluss oder Nichterscheinen.